Richtlinie gegen Missbrauch

Richtlinie gegen Missbrauch von Domain-Namen

Die folgende Richtlinie wird bekanntgegeben gemäß der Public Interest Registry’s Registry-Registrar Agreements (“RRA”), tritt zwischen der Public Interest Registry und jedem seiner Registratoren in Kraft, und gilt ab 5. Februar 2009, oder ab 22. August 2013 oder ab 28.Februar 2014, wie zutreffend.

Die missbräuchliche(n) Verwendung(en) von .org, .орг, .机构, und .संगठन- Domain-Namen werden nicht toleriert. Dem Wesen nach führen derartige missbräuchliche Verwendungen zu Sicherheits- und Stabilitätsproblemen für das Register, die Registratoren und die Registranten sowie für Internetnutzer. Allgemein definiert Public Interest Registry missbräuchliche Verwendung einer Domain als falsche oder übermäßige Ausnutzung von Macht, Position oder Fähigkeiten und umfasst, ohne Einschränkungen, Folgendes:

  • Rechtswidrige oder betrügerische Handlungen;
  • Spam: Die Nutzung elektronischer Nachrichtensysteme zum Versenden unerwünschter Massennachrichten. Der Begriff gilt für E-Mail-Spam und ähnlichem Missbrauch wie Instant-Messaging-Spam, Mobile-Messaging-Spam und das Spammen von Webseiten und Internetforen. Ein Beispiel zur Verdeutlichung wäre die Verwendung von E-Mails bei Denial-of-Service-Angriffen.
  • Phishing: Die Verwendung gefälschter Webseiten, die dafür vorgesehen sind, Empfänger zur Preisgabe sensibler Daten wie Benutzernamen, Passwörter oder Finanzdaten zu verleiten.
  • Pharming: Die Umleitung ahnungsloser Nutzer zu betrügerischen Seiten oder Diensten, üblicherweise durch DNS-Hijacking oder -Poisoning (-Spoofing).
  • Absichtliche Verbreitung von Schadprogrammen: Die Verbreitung von Software, die dazu gedacht ist, ohne Zustimmung des Eigentümers in ein Computersystem einzudringen oder es zu beschädigen. Hierzu zählen, ohne Einschränkungen, Computerviren, Würmer, Keylogger und Trojaner.
  • Fast-Flux-Hosting: Die Nutzung von Fast-Flux-Techniken zur Verschleierung des Speicherortes von Websites oder anderen Internetdiensten, oder zur Vermeidung von Entdeckung und Eindämmungsbemühungen, oder zum Hosten rechtswidriger Aktivitäten. Fast-Flux-Techniken nutzen DNS, um den Speicherort im Internet, zu dem sich der Domainname eines Internethosts oder Namensservers auflöst, häufig zu verändern. Fast-Flux-Hosting darf nur mit vorheriger Zustimmung durch Public Interest Registry genutzt werden.
  • Botnet-Command und –Control: Dienste auf einem Domainnamen, die für die Kontrolle infizierter Computer („Zombies“) oder für direkte Denial-of-Service-Angriffe (DDoS-Angriffe) verwendet werden.
  • Verbreitung von Kinderpornografie; sowie
  • illegaler Zugriff auf andere Computer oder Netzwerke: Der illegale Zugriff auf Computer, Konten oder Netzwerke, die einer anderen Partei gehören, oder der Versuch, Sicherheitsmaßnahmen des Systems einer anderen Person zu überwinden (oft als „Hacking“ bezeichnet). Außerdem jegliche Aktivität, die als Vorbereitung eines versuchten Eindringens in ein System verwendet werden könnte (z. B. Port-Scan, Stealth-Scan oder andere Aktivitäten zur Beschaffung von Informationen).

Gemäß der Public Interest Registry’s Registry-Registrar Vereinbarung(en), behält sich Public Interest Registry das Recht vor, nach eigenem Ermessen Registrierungen oder Transaktionen zu verweigern, zu beenden oder zu übertragen, oder Domain-Namen zu sperren, auszusetzen oder mit einem ähnlichen Status zu belegen, den PIR für notwendig erachtet: (1) um die Integrität und Stabilität des Registers zu schützen; (2) um geltenden Gesetzen, Regierungsbestimmungen oder -vorschriften, Anträgen auf Strafverfolgung oder Verfahren zur Beilegung von Konflikten Genüge zu tun; (3) um eine zivil- oder strafrechtliche Haftung seitens Public Interest Registry sowie seiner Partner, leitenden Angestellten, Direktoren und Mitarbeiter zu vermeiden; (4) gemäß den Bestimmungen der Registrierungsvereinbarung oder (5) um Fehler seitens Public Interest Registry oder eines Registrators in Verbindung mit einer Domain-Namen-Registrierung zu beheben. Public Interest Registry behält sich außerdem das Recht vor, während der Beilegung eines Konfliktes einen Domainnamen sperren, auszusetzen oder mit einem ähnlichen Status zu belegen:

Missbräuchliche Nutzung nach obiger Definition, die im Hinblick auf .org, .орг, .机构, und .संगठन Domainnamen erfolgen, verleiht Public Interest Registry das Recht, nach alleinigem eigenem Ermessen Maßnahmen zu ergreifen, wie sie in der/den Public Interest Registry’s Registry-Registrar Vereinbarung(en) beschrieben sind.